Regeneration ganzheitlich fördern

Das Regenerieren gehört zum Trainingsprozess, wie das Wasser zum Duschen. Ohne wirst du dein Ziel nicht erreichen. Es ist wichtig, dass du nicht vergisst deine Gesundheit vollständig zu fördern. Beim Sport bewegt sich nämlich nicht nur dein Körper, sondern auch dein Geist und das Gleichgewicht deiner Seele wird beunruhigt. Ich nehme mir besonders freitags die Zeit zum Regenerieren. Dazu gehört für mich, dass ich

1. mich körperlich mit einer ausgewogenen Mahlzeit und einfachen Hilfsmitteln stärke. Hierfür eignen sich besonders Lebensmittel wie Haferflocken, Beeren, Quark und Hilfsmittel, wie z. B. die Blackroll zum Ausrollen oder Kühlpacks, um Muskelkater vorzubeugen 🫐

2. mich geistig stärke, indem ich beim Meditieren oder durch eine entspannte Yogaeinheit zur Ruhe komme ✨

3. mich seelisch stärke, indem ich mir die Kraft für meine Gebete und zusätzliche freiwillige Gottesdienste aufspare 🤲🏼

Wie regenerierst du am Besten? Schreib es mir in die Kommentare & sende diesen Beitrag einer Sportskanone, die eine ganzheitliche Regeneration braucht 👇🏼

Überanstreng dich nicht und gönn dir auch mal eine Pause 😚

Ganz liebe Grüße
deine Seher 🤗

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: