Deshalb lohnt es sich sein Müsli selbst zu mixen

In diesem Beitrag erfährst du wieso und wie du dir dein (Knusper-)Müsli selbst mixen solltest und wie meine Variation aussieht. Ich bin ein absoluter Müsli und Porridge Fan. Nicht nur, weil man mit einer Mahlzeit super viele und hilfreiche Nährstoffe zu sich nimmt. Sondern auch, weil man sie geschmacklich vielfältig anpassen kann. Im Winter kreiert„Deshalb lohnt es sich sein Müsli selbst zu mixen“ weiterlesen

6 Körperhaltungen – 5 Gebete – 1 Workout

Mit diesem Workout wird dir das Gebet inshallah leichter fallen. Das Gebet gehört zu den fünf Säulen im Islam und ist somit eine Pflichthandlung. Im Gebet werden jedes Mal verschiedene Körperhaltungen eingenommen und gleichzeitig Gebetstexte gesprochen. Unabhängig von der Ähnlichkeit der einzelnen Bewegungsphasen habe ich mir die einzelnen Phasen genauer angeguckt und ein kleines Workout„6 Körperhaltungen – 5 Gebete – 1 Workout“ weiterlesen

Freitag als Regenerationstag

Regeneration gehört zum Sport wie der Schlaf zum Alltag. Der Trainingserfolg hängt immer davon ab, wie man die Erholungszeit der Beanspruchungszeit anpasst. Denn ohne angepasste Regeneration resultiert kein versprochener Erfolg. Allahu teala garantiert uns, durch den gesegneten Freitag, die Möglichkeit einer erfolgreichen Regeneration. Wieso wir uns diese Möglichkeit nicht entgehen lassen sollten? Anatomisch gesehen entstehen„Freitag als Regenerationstag“ weiterlesen

Pilgern als Trainingsmotivation

Das How to von drei der fünf Säulen im Islam ist abhängig davon in welchem körperlichen Zustand wir uns befinden. Insbesondere die Pilgerfahrt. Für alle Pilger ist es deshalb enorm wichtig, dass sie ihre Tagesziele sehr früh nach der bevorstehenden Reise ausrichten. Denn zu jeder Reise und zu jedem Lebensziel gehört eine Vorbereitung. Die fünf„Pilgern als Trainingsmotivation“ weiterlesen

Wie individuell bist du?

Vor einigen Wochen hat mich eine Freundin gefragt, ob ich ihr eine Sportart empfehlen könnte. Zusammen haben wir ein paar Fragen und Tests abgeklappert und sind letztens Endes darauf gestoßen, dass ihr Tennis gefallen könnte. Sehr enthusiastisch hat sie Tennis ausprobiert. Auf Nachfrage hat sie – obwohl sie sehr begeistert war – sich jedoch dagegen„Wie individuell bist du?“ weiterlesen

Siegessicher – Jeder Sieg birgt einen Verlust

Jeder, der einer Sprache mächtig ist, hat die Möglichkeit dank Poesie eine Leere zu füllen, die sonst mit Worten nicht zu vervollständigen wäre. Das Schöne an der Poesie ist vor allem auch, dass jeder seinen eigenen persönlichen Bezug zu den sonst unbekannten Worten herstellen kann. So erhalten die Worte nicht nur eine neue Bedeutung, sondern„Siegessicher – Jeder Sieg birgt einen Verlust“ weiterlesen

#WorldRefugeeDay

Es ist egal wieso Menschen sich dazu entscheiden bzw. nicht entscheiden ihre Heimat zu verlassen. In dem Moment, in dem sie in einem Land, dessen Sprache geschweige denn Kultur sie nicht beherrschen, Zuflucht suchen, müssen wir ihnen helfen. Sport ist einer der Schlüssel, um Integration nachhaltig erfolgreich zu gewährleisten. Es ist nämlich nicht nur so,„#WorldRefugeeDay“ weiterlesen

Mohammed sallaAhu aleihi wa salam

Enge, hüftbetonte Bekleidung. Lautes, undurchdringliches Durcheinander. Schwindende, unberechenbare Sinne. Brennende Muskeln. … –  Alltag im Sport? Oder doch „nur“ gute Gründe, um sich als Muslim nicht näher mit dem Thema zu beschäftigen? – Mohammed sallaAhu aleihi wa salam (saw) tat es aus einem guten Grund: Er offenbarte uns: „Der starke Gläubige ist Allah lieber als der„Mohammed sallaAhu aleihi wa salam“ weiterlesen

Die Ruhe vor dem Sturm

Ramadan. – Eine Herausforderung, auf die wir uns gefreut haben und respektvoll angetreten sind, „geht vorbei“. Ramadan 2020. – Eine Herausforderung, auf die wir uns zögerlich gefreut haben und respektvoll hineingewachsen sind, „geht vorbei“. Unvergleichbar zu den vorherigen Jahren und doch birgt sich, wie jedes Jahr, die Gefahr des Vergessens darin. Ob unvergesslich oder nicht.„Die Ruhe vor dem Sturm“ weiterlesen

Sport im Ramadan?

Viele Menschen, ob gläubig oder nicht, verbinden mit dem islamischen Fastenmonat Ramadan lediglich den Verzicht von Essen und Trinken tagsüber. Viele vergessen, dass es darüber hinaus um sehr viel mehr geht, als nur um das Nicht- Verzehren von Nahrungsmitteln, die uns sonst selbstverständlich erscheinen. Bei der heutigen Auswahl in Supermärkten versinkt der Mensch beim Befriedigen der Grundbedürfnisse„Sport im Ramadan?“ weiterlesen